Easykart Österreich Österrich Flagge

Easykart-Serie in Österreich - Alles auf easykart.at

1. Easykartrennen in Rottalmünster (DE)

am .

2

Das vergangene Rennwochenende in Rottal war für die Easykart-Szene CH/DE/AT ein weiterer Schritt nach vorne:

Die Zahl der Teilnehmende war beachtlich. Bereits 17 Fahrer waren am 1. Easykartrennen in den neuen Easykart-Kategorien Kartschule WTP, 60 und 100 am Start. Bei den Bambinis mit diesmal 14 Piloten war das Interesse gross und so sind die Verantwortlichen sehr zuversichtlich, dass weitere Fahrer aus der DAI-Trophy bereits während der Saison in diese Klasse wechseln werden.

WINTERCUP IN BOZEN 1. MÄRZ

am .

Mit 20 Bambini-Piloten startete dieses Jahr die DAI Trophy und Easykart Schweiz mit dem Wintercup in Bozen. Das Wetter am ersten Märzwochenende zeigte sich von der besten Seite und schaffte so optimale Voraussetzungen für den Saisonauftakt. Die Dai Trophy startete mit diesem Rennen auch die offizielle Kategorie Easykart Schweiz und Deutschland.

Shop

am .

 

Ersatzteile und Preislisten

Wir haben Ihnen die Preislisten mit technischen Zeichnungen und Preisen (in EUR zzgl. MwSt) als PDF freigeschaltet.Das erleichert die Suche nach Teilen und Teile-Nummern. Wenn Sie Ersatzteile benötigen, schreiben Sie uns ein Mail oder rufen Sie uns einfach an.

 

Die Preise sind unverbindlich und alle Preise sind in EUR und zzgl. MWST.
Der Hersteller behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern und die Listen zu modifizieren.

 

Easykart 50 Teile und Motor

Easykart 60 Teile

Easykart 60 Motor

Easykart 100 Teile

Easykart 100 Motor

 

 

Was kostet eigentlich ein komplett fahrfertiges Easykart (inkl. Motor usw.)? 

Die Preise sind vom Werk aus vorgegeben:

 

Alle Preise sind in EUR

  • Easykart 50 komplett mit Motor:    1380,-- zzgl.   MWST
  • Easykart 60 komplett mit Motor:    2720,-- zzgl.   MWST 
  • Easyakrt 100 komplett mit Motor:  3070,-- zzgl.   MWST
  • Easykart 125 komplett mit Motor:  3330,-- zzgl.   MWST

 

Haben Sie Fragen ? Rufen SIe uns an +43 (0) 660 6129 555 oder schicken Sie uns ein Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

 

Über Kartfahren

am .

Die Möglichkeiten, Kart zu fahren sind vielfältig. Angefangen von den Leihkartbahnen bis hin zu internationalen Rennstrecken, wo man mit dem eigenen Rennkart fahren kann.

Das GoKart fahren ist der Einstieg in den Motorsport. Fast alle Rennfahrlegenden der letzten 30 Jahre haben im Kartsport angefangen und ihr Können unter Beweis gestellt. Wie in anderen Sportarten ist das frühe Anfangen (bei Easykart schon mit 6 Jahren möglich) ein Erfolgsfaktor.

Da es verschiedene Serien und Motorentypen gibt, ist man als Neuling schnell überfordert, wenn man eine passende Wahl für den Einstieg in den Kartsport treffen möchte.

Da bei Easykart die Jugend- und Nachwuchsförderung im Zentrum steht, überrascht es nicht, dass gerade in Italien eine grosse Anzahl Kinder in diese Kartserie nutzen. Ein wichtiger Faktor für Eltern ist es, eine unkomplizierte und kostengünstige Wahl zu treffen. Dafür steht Easykart: Einfache Handhabung des Equipments und strenge Reglements. Das Kart darf nicht verändert werden.

Der Erfolg in der Easykart Serie wird durch die fahrerische Leistung der Fahrer erzielt und nicht durch die Einstellung des Mechanikers.

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Melden Sie sich bei uns. Tel.+43 (0) 660 6129 555

Kartschule

am .

 

4

Easykart Driving School CH-AT-DE (by RTR-Racing-School)

Für den Einstieg in den professionellen Kartsport brauchen junge Fahrer und Fahrerinnen eine gezielte Förderung.

Die Easykart Driving School bietet Ihnen eine optimale Förderung für ambitionierte Piloten und unterstützendes Umfeld. Das Erfolgskonzept von Easykart ist die Einfachheit und Vergleichbarkeit im Fortschritt der einzelnen Fahrer und Fahrerinnen. Gleiche Rennkarts mit einheitlichen Chassis und Motoren und ein strenggeführtes Reglement gewährleisten einen schlüssigen und nachvollziehbaren Entwicklungsprozess jedes einzelnen. Das Verbesserungspotenzial der Piloten kann schneller erkannt und ausgeschöpft werden. Die Fahrleistung steht im Fokus und nicht die technischen Finessen was den Einstieg in den Kartsport sehr erleichtert!

Konkretes Vorgehen:

Persönliches Einstiegsgespräch um die persönliche Zielsetzung mit der bestmöglichen Strategie und den passenden Rahmenbedingungen zusammenzuführen.

Mögliche Optionen:

Schnupperkurse: Möchten Sie einmal mit ihrem Sohn oder Ihrer Tochter etwas Rennluft schnuppern und einen professionellen Rennkart fahren? Gerne laden wir Sie zu einem unserer Schnuppertage (Termine online) oder Sie vereinbaren mit uns einen persönlichen Termin für ein individuelles Schnuppertraining mit Rennkart und Instruktor.

Einzelschulung: Hier bieten wir eine individuelle Betreuung an. Unsere Lehrer gehen mit Ihnen auf die Piste und trainieren mit Ihnen vor Ort (mit Ihrem Kart). Wir haben Zugriff auf diverse Kartbahnen, auf denen wir Trainingseinheiten durchführen können.

Einsteigerklasse: Eine separate Klasse für Einsteiger an unseren Rennveranstaltungen (DAI-Trophy). Die Piloten können an internationalen Clubrennen sich messen und gleichzeitig voneinander lernen.

Schulungsveranstaltungen: Wir bieten durch unsere Kartschule RTR regelmässig Trainigstage an, bei denen wir mit technischem Support vor Ort sind und gemeinsam trainieren.

Die aktuellen Veranstaltungstermine und weitere Infos finden Sie auf der folgender Website: Link KartschuleLink Technisches Reglement Kartschule

Für weitere Auskünfte und Fragen rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns ein E-Mail:


Telefon 0660 6129 555,

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir helfen Innen gerne weiter!

Easykart Driving School
Felix Leithner



Inf

 

Weltfinal

am .

13a FINALE INTERNAZIONALE EASYKART LIGNANO SABBIADORO (UD), 17-19 OTTOBRE 2014 - EASYTRAINING

Official Practice - Shenington

am .

Here is my footage from the Official Practice session of round 3 - the easykart Championship 2014. I'd never been to Shenington before and it did take me a while before I could hook up a decent lap time. Quite liked the circuit though, definitely one of them places where if you hook it up right, you'll be unstoppable. Enjoy.