Easykart Österreich Österrich Flagge

Easykart-Serie in Österreich - Alles auf easykart.at

Nächstes Rennen Bozen

am .

Bald ist es soweit : Die Saison beginnt mit unserem ersten Rennen in Bozen

Datum 5.03.2017

Bitte meldet Euch frühzeitig an,damit die Organisatoren richtig planen können:

Anmeldung Bozen

Folgende Infos zum Rennen:

Übersetzung:

Easy 60 ccm  10/80

WTP 10/80

Easy 100 (zur Zeit freigegeben)

Folgender Hinweis für die Easy 60 Fahrer: Wir fahren mit offenen Krümmer, bitte beachtet, dass man den Vergaser dann etwas fetter einstellen muss, d. h. unter Umständen auch eine höherer Düse. Bitte wendet Euch bei Fragen direkt an uns.

Renn-Kalender 2017

am .

Hier die Daten für die Rennen in 2017

  • 05.03.2017  Bolzano Wintercup (IT)
  • 02.04.2017  Ampfing (DE)
  • 21.05.2017  Wackersdorf (DE)
  • 17.06.2017  Circuito Alberone(IT)
  • 15.07.2017  Ala Night Race (IT)
  • 17.09.2017  Finale Bolzano (IT)

Achtung es gibt ein paar Regeländerungen, die Ihr in der Pilotenzone findet. Bei Fragen einfach anrufen oder ein Mail schicken.

Viel Spass in der neuen Saison

Wintertraining 10. Dezember in Bozen

am .

justinparkf

Am 10 Dezember organisiert Sabino (kartschule BirelArt Italien) ein Wintertraining in Bozen. Das ist die ideale Vorbereitung für den Wintercup von Easykart in 2017.

Sabino organisiert während des Tages auch 4 Rennsimulationen, so dass Ihr wirklich alles trainieren könnt.

Es ist eine tolle Gelegenheit, sich fit zu machen.

Für weitere Infos und Anmeldung bitte auf die Facebook-Seite von Sabino gehen oder einfach bei uns anrufen / Mail schicken.

Sabino de Castro Facebookseite

 Telefon Nummer Sabino 0039 338 8150193

Telefon Felix 0043 660 6 29 555

Telefon Piruz 0041 62 752 89 32

Wir wünschen viel Erfolg

Easykart Weltfinale 2016 in Castelletto (IT)

am .

IMG 1942 2

Ein fantastisches Jubiläumsrennen: Das 15. Easykart Weltfinale fand 2016 in Castelletto auf der internationalen Rennstrecke von 7. Laghi statt. Top-Fahrer aus über 15 Nationen reisten von Kanada über Kolumbien bis hin nach Russland. Eine tolle Herausforderung für jeden Fahrer.

Finale in Ala 18.09.2016

am .

IMG 8586

So schnell geht eine Saison vorbei. Am Sonntag fand das Finale der Easykart-Meisterschaft in Ala (IT) statt. Die Zahlen der Teilnehmer waren höher als die vom traditionell gut besuchten Nachtrennen in Ala. Es war wirklich ein tolles und vor allem spanendes Finale. Vorab möchten wir uns bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden recht herzlich bedanken. Es war wirklich schön.

Kommen wir zu unserem Rennbericht:

4. Rennen Easykart Austria, Night-Race Ala

am .

DSC 0149

Es war wieder einmal so weit, der Höhepunkt des Jahres: Das Nachtrennen in Ala. Es gingen rund 110 Piloten in 6 Kategorien an den Start. Das Wetter forderte am Samstagmorgen Fahrer wie Mechaniker: Ein starker Gewitterregen setzte die Strecke und das Fahrerlager teilweise unter Wasser. Aber pünktlich zum freien Training hörte es auf zu regnen und die Sonne trocknete alles wieder, so dass die Regenreifen im Zelt bleiben konnten.

3. Rennen Wackersdorf

am .

Startgrid1

Rennbericht Wackersdorf

Sonne + über 30 °, dann Gewitter mit wegfliegenden Zelten und dann wieder Sonne. Das Wetter war fast so spannend wie die Rennen.

Das dritte Rennen von Easykart Schweiz fand auf der internationalen Rennstrecke in Wackersdorf statt. Die Streckenführung ist in 2016 neu gemacht worden. Das Rennen war sehr gut besucht und zeichnete sich durch spannende Zweikämpfe aus.

2 Rennen 2016 Ampfing

am .

 DSC 0594

Rennbericht Ampfing 2. Lauf am 3.04.2014

Diesmal meinte es das Wetter wieder gut mit uns. Am Morgen war es zwar recht frisch aber zum Mittag und Spätnachmittag zeigte sich die Sonne und es war dann richtiges T-Shirt Wetter angesagt. Das Rennen war mit über 130 Fahrern (alle Klassen zusammen) sehr gut besucht. Die Stimmung war angenehm und entspannt und zusätzlich war ein „Special Guest“ anwesend: Der DTM Fahrer und Champion Timo Scheider.

Winter Cup Bozen 1. Lauf 2016

am .

 fahrerlagerschnee

Wintercup: Nomen est Omen: Wir hatten alles: Regen / Sonnenschein / Schnee. Am Freitag kamen die ersten Teilnehmer und Teams, um sich einzustimmen. Da war die Welt noch in Ordnung: Sonnenschein und eine trockene Piste. Samstag fing es an mit dem Regen, der langsam in Schnee überging. Gegen Abend blieb der Schnee liegen und die ersten Zelte gingen in die Knie. Alle Fahrer zeigten einen unheimlichen Durchhaltewillen. Die Mechaniker putzten was das Zeug hielt. Die Nachfrage nach Regenreifen stieg sprunghaft an. Eben ein waschechter Wintercup.

EASYKART KARTSCHULE IN 2016

am .

4

Easykart Austria hat für Einsteiger und Anfängern eine eigne Kartschule: Die WTP Kartschule. Diese Kategorie soll den Einstieg in den Kartsport möglichst leicht machen, ohne dass sich die Eltern in grosse Unkosten stürzen müssen. Hier sind die Eckdaten einmal im Überblick in Kurzform: